de German en English fr French ru Russian

Augsburger Zunftpokal Büchsenmacher/Schlosser 1702 1429

p1380112
p1380112p1380113p1380114p1380115p1380116p1380117p1380118p1380119p1380120p1380121p1380122p1380123p1380124p1380125p1380126p1380127
950,00 € pro Stück

Augsburger Zunftpokal / Willkomm der Büchsenmacher und Schlosser, datiert 1702. Zinnpokal, graviert mit abnehmbaren Deckel, im Boden innen mit undeutlicher Marke. Gesamthöhe 35 cm. Die Figur auf dem Deckel hält ein Schild mit dem Wappen von Augsburg (Pinienzapfen = Zirbelnuss). Der Pokal ist umlaufend graviert mit : Johann Heinrich Fries Bichsenmachergesell; Johannes Florian Schlossergesell; Zunftzeichen der Büchsenmacher und Zunftzeichen der Schlosser, darunter Anno 1702, sowei seitlich davon die Namen: Joseph Müller, Franz Steinhäsel, Joachim Boldt, Conrad Stüber, Jakob Delfterich, Martin Kusel. 

Büchsenmacher mit dem Namen Friess sind seit dem 16. Jhd. in Baden, Württemberg und auch direkt in Augsburg belegt. 

ritter

Anschrift

Antik Buchwald

Callenberger Str. 65

96450 Coburg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 13.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung!

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.