de German en English fr French ru Russian

Schwert zu anderthalb Hand 1739

p1400324
p1400324p1400325p1400326p1400327p1400328p1400329p1400330p1400331p1400332p1400333p1400334p1400335p1400336p1400337p1400338p1400339p1400340p1400341p1400342p1400343p1400344p1400345p1400346p1400347p1400348p1400349p1400350p1400351p1400352197
3.900,00 € pro Stück

Schwert zu anderthalb Hand um 1600. Großes Schwert mit einer Gesamtlänge von 121 cm und einer Klingenlänge von 99 cm sowie einer Klingenbreite von 50 mm. Eiserne, leicht S-förmige Parierstange, sowie insgesamt drei Parierringe. Großer und schwerer eiserner Knauf zum Gewichtsausgleich. Hilze mit Eisendrahtwicklung. Kurze, gekehlte Fehlschärfe, dannach am Ansatz dreifach gekehlte, zweischneidige Klinge. In der mittleren 22 cm langen Kehlung über beide Seiten Bezeichnung des Klingenschmiedes / Schwertfegers "ENRIQVE + COEL" - "EN ALAMANIA". Gewicht etwa 1,9 kg. 

Heinrich Goel stammte aus der Solinger Klingenschmiedfamilie Koller bzw. Kol, später auch Kohl geschrieben, wurde in Solingen geboren und machte dort seine Ausbildung. Arbeitete ab 1590 als Klingenschmied in Solingen, ging aber schon als junger Mann nach Spanien und arbeitete bis 1610 dort. Er wird auch als Henricus Coel und Enrique Coel bezeichnet. 

ritter

Anschrift

Antik Buchwald

Callenberger Str. 65

96450 Coburg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 13.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung!

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.